Message on a bottle – Die Geschichte hinter unserem Etikett

Emanuel Bronner, geborener Emil Heilbronner, war ein jüdischer Seifenmacher in dritter Generation aus Heilbronn. Im Jahr 1929 wanderte er in die Vereinigten Staaten aus, änderte seinen Vornamen in Emanuel und ließ das „Heil“ aus Protest gegen die Nationalsozialisten in seiner Heimat aus seinem Namen streichen. Er begann sich für eine Welt ohne Krieg und Hass einzusetzen und machte die Vereinigung der Menschheit in Frieden zu seiner Lebensaufgabe.

 

„We are ALL-ONE or None“ (Wir sind ALLE EINS oder NICHTS): nach diesem Motto hielt Emanuel Bronner in Amerika Vorträge zum friedlichen Zusammenleben der Menschen im Einklang mit der Natur. Um seine Philosophie, das sogenannte Moral-ABC, nicht nur durch Vorträge weiter zu verbreiten, ließ er sie auf die Etiketten seiner Flüssigseifen drucken, wo sie bis heute zu lesen sind.

 

Das Etikett wurde im Laufe der Jahre mehrfach angepasst, aber das Moral-ABC ist geblieben.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.